Blogs to follow

Auf dieser Seite möchte ich Euch Blogs vorstellen, denen Ihr unbedingt folgen solltet. Ihr findet dort ebenfalls (fast) alles zum Thema Handlettering. Wie bei mir. Nur anders. Die Gemeinde lebt durch Ihre Diversität und deswegen solltet Ihr auf jeden Fall einen intensiven Blick auf diese Blogs werfen. Und NEIN: diese Werbung hier mache ich kostenlos, weil ich wirklich von den Damen und Herren die hinter diesen Blogs stehen überzeugt bin! Blogs to follow

iletterju

http://iletterju.com

Judith Ohlmes war mit eine der Ersten, die ich in der Weite der deutschsprachigen Handletteringblogs für mich entdeckt habe. 

 

Judith veröffentlicht monatlich ihre #ilettertoochallenge auf Instagram. Diese Challenge überzeugt mich immer wieder, weil sie keine  Standard-Happy-Lebensweiseheiten in ihre Challenge packt sondern ganz oft tiefgründige  Sprüche, die zum Nachdenken anregen. 

 

Judiths Blog ist für mich eine wahre Perle in der oftmals viel zu heilen Social Media Welt. Gerne setzt sie sich kritisch mit den Themen auseinander. Dies aber stets höchst sachlich und unaufgeregt. Ich bin schon oft ins Grübeln geraten, weil Judith die Dinge auch gerne mal von einer Seite betrachtet auf die ich selbst vielleicht gar nicht gekommen wäre. 

Anfängern rate ich: Schaut Euch unbedingt Judiths kostenlose Übungsblätter an (es gibt auch eine Version für Linkshänder!).

 

Nicht unerwähnt lassen sollte man, dass Judith den Hashtag #läddergäng mit einigen anderen Instagramern entscheidend geprägt hat. Mit aktuell knapp 50.000 Erwähnungen ist dies einer der beliebtesten Hashtags der deutschen Handlettering Community... der Läddergäng eben!