· 

Freebie: Worksheet Schwungübungen

Heute habe ich ein Freebie für Dich :)

 

Wenn du gerne mit dem Brushlettering beginnen möchtest, ist dieses Blatt genau das Richtige für dich. 

 

Ich habe dieses Arbeitsblatt für Fudenosuke Brushpens konzipiert. Du übst hier also am besten mit einem Tombow Fudenosuke oder mit einem Pendel Sign Pen Brush. HIER kannst du noch einmal nachlesen, was das besondere an diesen Stiften ist. 

Anleitung

  1. Am einfachsten ist es, wenn du den Stift parallel zur oberen bzw. unteren Blattkante hälst.
  2. Achte darauf, dass der Stift nicht steil zum Papier steht. Gut ist ein 45° Grad Winkel.
  3. In der Ruhe liegt die Kraft! Gerade am Anfang ist es hilfreich sehr langsam die Übungen auszuführen. 
  4. Alle Striche, die man ABWÄRTS (Abstriche) schreibt, werden mit viel Druck auf die Stiftspitze geschrieben. Keine Angst, der Stift hält das aus!
  5. Alle Striche, die man AUFWÄRTS (Aufstriche) schreibt, werden ohne Druck geschrieben.
  6. Achte auf die pinken Pfeile auf dem Sheet. Sie geben dir an, wie man die Linien nachfährt bzw. schreibt. 

    Jetzt heißt es üben, üben, üben!

 

Denn: The more you letter, the better you getter!

Material

Natürlich kannst du dieses Arbeitsblatt auf normalem Kopierpapier ausdrucken. Besser wäre es, wenn du zu hochwertigem Papier für Laserdrucker greifst. Hier solltest du darauf achten, dass es wirklich streichelzart ist. Alle Informationen zu geeignetem Papier für Brushletterings findest du HIER.

 

 

Download
Worksheet
Übungsblatt mit Schwungübungen für Anfänger für Fudenosuke Brushpens
13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.2 KB

kostenloses Übungsblatt Handlettering Schwungübungen

Wenn dir mein Tipp gefallen hat und du ihn ausprobiert hast, dann zeig mir doch dein Bild auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #tippzumwe @stickynote.lettering

Schönes Wochenende und liebe Grüße,

Kommentar schreiben

Kommentare: 0